Fasching Group setzt auf Wachstumsfinanzierung und Managementverstärkung durch KMU Beteiligungs AG

Die Firma Fasching ist das führende Unternehmen im Bereich der Entwicklung und Herstellung von Sicherheitsgurten für Autobusse und Nutzfahrzeuge. Das 1982 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 70 Mitarbeiter und erwirtschaftet ca. 6,5 Mio. Euro Umsatz. Das Headquarter in Salzburg ist Vertriebszentrale und Entwicklungsstandort. „In jedem  einzelnen Produkt stecken jahrelange Entwicklungen und Anwendungserfahrungen aus über 20 Jahren. Das kann man nicht so einfach nachmachen.“, erklärt Geschäftsführer Peter H. Mayer. Am ungarischen Standort in Sopron wird das Endprodukt für Kunden in Österreich, Spanien, Deutschland, Mexiko und vielen anderen Ländern gefertigt.
 

Wachstumsfinanzierung

Haupttreiber für das Unternehmenswachstum sind regulatorische Veränderungen wie die Einführung der Gurtenpflicht bei Autobussen. Während wir die Gurtenpflicht im KFZ-Bereich schon seit den 70er Jahren kennen, ist sie bei Autobussen und Nutzfahrzeugen auch in Österreich relativ jung. Und vor allem in Märkten wie Mexiko oder Türkei wird die Gurtenpflicht gerade eingeführt und umgesetzt. Dies sind eindeutig Wachstumsmärkte. Um diese Wachstumsmöglichkeit wahrzunehmen, sind Investitionen ins Working Capital notwendig, insbesondere das Vorhalten von  Lagervorhaltungen und den Aufbau von Kundenforderungen. Zudem birgt der Markteintritt in neue internationale Märkte wie Mexiko oder Türkei entsprechende Risken. „Eine klassische Bankfinanzierung war für uns aufgrund der fixierten Zins- und Tilgungszahlungen kein passendes Finanzierungsinstrument“, so Peter H. Mayer. In Folge hat die Raiffeisen KMU Beteiligungs AG (kurz „KMU AG“) das Wachstum mit Mezzaninkapital finanziert, ein Instrument mit Eigenschaften von sowohl Eigen- wie auch Fremdkapital. Vor allem die gewinnabhängige Verzinsung und eine schon heute getroffene Vereinbarung für die Abschichtung der KMU AG sind Vorteile. Darüber hinaus ist die KMU AG Sparring Partner bei strategischen Entscheidungen wie beispielsweise Planung weiterer Internationalisierungsschritte oder die Gestaltung von Produktzyklen.
 

Managementverstärkung

Der Anfang 2014 alleinige Geschäftsführer Thomas Fasching hat sich im Zuge der weiteren Internationalisierung für eine Managementverstärkung auf Geschäftsführungsebene entschieden, um sich in Folge verstärkt auf die Bereiche Forschung und Entwicklung zu fokussieren. Mitte 2014 ist Peter H. Mayer als Gesellschafter und Geschäftsführer in die Fasching Gruppe eingestiegen und hat gemeinsam mit der KMU AG das weitere Wachstum finanziert. Als CEO ist Herr Mayer neben Vertrieb und Finanzen auch für organisatorische, logistische und administrative Agenden verantwortlich.
 

Raiffeisen KMU Beteiligungs AG

Die Raiffeisen KMU Beteiligungs AG unterstützt kleine und mittlere Unternehmen beim Generationenwechsel (Nachfolge innerhalb der Familie, Management Buy Out oder Buy In) sowie bei Expansions- oder Investitionsfinanzierungen mit Eigenkapital- und Mezzaninfinanzierungen. Aber auch andere Finanzierungsanlässe werden von der Raiffeisen KMU Beteiligungs AG mit innovativen Finanzierungsdienstleistungen begleitet. Mit der Fasching Gruppe hat die Raiffeisen KMU Beteiligungs AG derzeit 17 Unternehmen im Portfolio.


Ansprechpartner

Mag. Harald Kuks, MBA

Mag. Harald Kuks, MBA

Prokurist
Europaplatz 1a, 4020 Linz
+43 732 6596 22412
harald.kuks@kmubeteiligung.at